StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 RUND UM HOGWARTS

Nach unten 
AutorNachricht
THE DAILY PROPHET
ADMIN
avatar

Dabei seit : 10.09.14
Anzahl der Beiträge : 52


BeitragThema: RUND UM HOGWARTS   28th November 2016, 07:52

RUND UM HOGWARTS



... Wissenswertes um die Zauberschule ...

______________________________________

Die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei (im Original: School for Witchcraft and Wizardry) ist eine der bedeutendsten Zauberschulen der Welt und befindet sich irgendwo in Schottland. An dieser Schule werden magisch begabte Schülerinnen und Schüler zu Zauberern und Hexen ausgebildet und auf ihre spätere magische Berufslaufbahn vorbereitet. Auch muggelstämmige, magisch begabte Kinder werden eingeladen um an der Schule unterrichtet zu werden. Die Schüler werden kurz vor ihrem 11. Geburtstag - sofern sie magische Kräfte gezeigt haben - eingeladen. Um die Besorgung ihrer Schulbücher und sonstigen Utensilien für die Schule ist jeder Schüler selbst verantwortlich, aus diesem Grund werden sie auch frühzeitig über die Aufnahme in Hogwarts informiert.

Das neue Schuljahr beginnt immer am 01. September wenn der Hogwarts Express am Bahnhof von King's Cross am Gleis 9 3/4 losfährt. Das 1. Trimester geht bis zu den Weihnachtsferien. In diesen ist es den Schülern freigestellt nach Hause zu fahren oder in Hogwarts zu bleiben. Das Gleiche gilt für die Ferien an Ostern nach dem 2. Trimester. Die meisten Schüler nutzen jedoch die Schulferien zum Lernen und Vorbereiten auf Prüfungen. Das Schuljahr endet am 30. Juni und die Schüler fahren dann zurück nach London.

Für den Unterricht gibt es Klassenräume in den sieben Stockwerken des Schlosses, welche von den unterirdischen Gewölbekellern bis in die Schlosstürme reichen. In einem dieser Türme befindet sich die Eulerei. Auf dem höchsten der Türme, dem sog. Astronomieturm, studieren die Schüler nachts die Position der Sterne. In der Großen Halle kommen alle zu den Mahlzeiten und Schulfesten zusammen. Selbstverständlich gibt es auch eine reichhaltige Schulbibliothek mit Zauberbüchern. Außerdem hat die Internatsschule einen Krankenflügel. Schulische Auszeichnungen werden in einem Pokalzimmer aufbewahrt.

Die 142 Treppen innerhalb des Gebäudes ändern ständig ihre Richtung. Die Zugänge werden teilweise von sprechenden Porträts bewacht. Sowohl Schloss als auch Schulgelände verbergen zahlreiche Geheimnisse. So kennen nur wenige die von der Schule und dem Schulgelände ausgehenden Geheimgänge und die Kammer des Schreckens, die tief unter der Schule verborgen ist. Selbst nach Jahrzehnten entdeckt Schulleiter Albus Dumbledore noch einen, ihm bisher unbekannten Raum: Den Raum der Wünsche, der für jeden Besucher genau zu dem Ort wird, den er gerade benötigt und sucht.

______________________________________


DIE SCHULFÄCHER

Pflichtfächer (Ab dem 1. Schuljahr)

◾Astronomie:
Dort werden Gestirne mittels Teleskopen beobachtet und ihre Positionen in Karten eingetragen.

◾Besenflugstunden:
Dort werden die Grundlagen des Besenfliegens vermittelt. (endet bereits nach einigen Wochen).

◾Geschichte der Zauberei:
Dort wird erlernt, wie sich die magische Welt entwickelt hat und welche historischen Abläufe und Vorgänge bedeutungsvoll waren.

◾Kräuterkunde:
Dort wird erlernt, magische Pflanzen zu erkennen und zu züchten.

◾Verteidigung gegen die dunklen Künste:
Dort wird erlernt, sich durch geeignete Zauber und Flüche gegen bösartige magische Bedrohungen und Angriffe zu wehren.

◾Verwandlung:
Dort wird erlernt, Gegenstände oder Lebewesen mit dem Zauberstab und einem Zauberspruch so zu verzaubern, dass sie ihre Gestalt oder ihren Wesenszustand verändern.

◾Zauberkunst:
Dort wird erlernt, Gegenstände oder Lebewesen mit einem Zauberstab und einem Zauberspruch so zu verzaubern, dass sie sich anders verhalten als üblich.

◾Zaubertränke:
Dort werden Schülerinnen und Schüler in die Zaubertrank-Braukunst eingeführt und lernen an praktischen Beispielen Rezepturen, Zutaten und Besonderheiten der Zaubertrankherstellung.


Wahlfächer (Ab dem 3. Schuljahr)

◾Alte Runen:
Dort werden Bedeutungen und Wirkungen der mit Magie verbundenen altgermanischen Schriftzeichen erlernt.

◾Arithmantik:
Dort wird Zahlenmystik erlernt und zahlenbasierte Deutungen werden errechnet.

◾Muggelkunde:
Dort werden Verhalten und Techniken der nicht-magischen Bevölkerung studiert.

◾Pflege magischer Geschöpfe:
Dort werden magische Wesen praktisch oder theoretisch vorgestellt und erläutert.

◾Wahrsagen:
Dort werden verschiedene Techniken der Hellseherei wie etwa Teeblätterlesen, Traumdeutung, Sterndeutung und Kristallkugel-lesen gezeigt und geübt.

In der Regel wählen die Schüler zwischen 2 und 3 Wahlfächer. Alle Fächer zu bewältigen ist zeitlich kaum möglich.


Außerdem werden in Hogwarts magische Verkehrstechniken erlernt:

◾ Erstklässler haben Besenflugstunden
◾ Sechstklässler können an einem Apparierkurs teilnehmen


In der ZAG-Zwischenprüfung am Ende der 5. Klasse werden Prüfungen in allen bisher belegten Pflicht und Wahlfächern abgelegt. Zum weiterführenden Unterricht in diesen Fächern sind nur diejenigen zugelassen, die bei diesen Prüfungen die von der Lehrkraft festgesetzte Prüfungsnote erhalten haben. Welche dieser Fächer die Auszubildenden in den beiden Oberklassen vertiefen wollen, hängt von deren individueller Entscheidung ab.

[QUELLE: HARRY POTTER WIKI]
[/center]
Nach oben Nach unten
http://darkestage.forumieren.com
 
RUND UM HOGWARTS
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Darkside of Hogwarts - Harry Potter Next Generation
» Hogwarts our Home
» The golden age of Hogwarts
» Hogwarts is my Home | Pre Potter
» Prüfungen in Hogwarts

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: IMPORTANT INFORMATIONS-
Gehe zu: